Ernährung und Stress

Zucker, Fett, Coffein und Alkohol

Ernährung und Stress stehen miteinander in Verbindung. Eine stärkende Ernährung ist gerade in stressreichen Zeiten notwendig. Doch gerade unter Stress greift man schnell zu Weißmehl, Fett, Coffein, Zucker oder Alkohol – Stoffe, die nachweislich krank und abhängig machen können.

Unsere Zivilisationskrankheiten werden u.a. durch ungesunde Ernährung hervorgerufen. Es wurde inzwischen auch nachgewiesen, dass ein Übermaß an Zuckerkonsum Depressionen auslösen kann.

 

Was Sie mit Ernährung tun Können

In meinen Coachings zeige ich Ihnen, wie Sie mit einfachen, alltagstauglichen Tricks ungünstige Ernährungsweisen nachhaltig verbessern und die Energiedepots auffüllen.

Gerne stehe ich Ihnen mit weiteren Informationen rund um das Thema Stress und Ernährung zur Verfügung. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf.

 

Du musst nicht kämpfen, um zu siegen.

- Shaolin -

Kategorien

Stressmanagement

Stress hat viele Ursachen. Gemeinsam setzen wir an den entscheidenden äußeren und inneren Faktoren...

Mehr

Burnout-Syndrom

Burnout kommt nicht nur vom Stress. Ich unterstütze Sie auf Ihrem Weg aus der Erschöpfung...

Mehr

Boreout

Wenn dauerhafte Langeweile und Unter­forderung im Beruf und Privatleben krank machen...

Mehr